Frauenunion fordert Rechtsanspruch für Ganztagsschule

Die Frauenunion fordert einen Rechtsanspruch für Ganztagsangebote an Grundschulen. Beim „1. Biergartengespräch der FU-Bayern“ erläuterten die Landesvorsitzende Angelika Niebler, MdEP, die Regensburger Bundestagsabgeordnete und FU-Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl Astrid Freudenstein, MdB und Anja Weisgerber, MdB (Leiterin des FU-Wahlkampfstrategieteams) die Forderung.

„Es ist zwar eine kommunale Aufgabe, aber wie bei dem vom Bund beschlossenen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz muss auch hier vom Bund eine finanzielle Unterstützung erfolgen“,  so Freudenstein. Laut einer repräsentativen Elternbefragung des Deutschen Jugendinstituts hätten etwa 44 Prozent aller Grundschulkinder kein Betreuungsangebot nach dem Unterricht.

Neben der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder standen die Mütterrente 2.0, Frauenfördermaßnahmen und die die Erfolgsbilanz der CSU-Frauen im Deutschen Bundestag im Mittelpunkt des Gesprächs.

Foto: FU Bayern

 

2017-08-10T10:11:19+00:00 10.08.2017|